Warum bin ich in der Politik?

Politik und Demokratie

Die SPD gibt es seit 150 Jahren und hat seither viel erlebt. Sie setzt sich für die Demokratie und soziale Gerechtigkeit ein.

Die SPD ist DIE Partei der Freiheit, der Solidarität und der Gerechtigkeit. Werte die heute - wie vor 150 Jahren - ein Kompass sind für die Ausrichtung innerhalb der Gesellschaft.

Errungenschaften wie die Sozialversicherung hat die SPD erkämpft, sie sind auch heute noch Grundlage unseres Wohlstands. 

Dabei setzt sich die SPD kompromisslos für ihre Ziele ein. Viele Parteimitglieder wurden in schweren Zeiten benachteiligt, manche ins Gefängnis gesteckt und ermordet. 

Heute denken viele, die SPD wird nicht mehr "so" gebraucht. Das ist falsch, denn die SPD hat auch heute noch den richtigen Kompass für unsere moderne Gesellschaft.

Vielen mag die SPD altmodisch erscheinen oder "nicht auf der Höhe der Zeit". Aber haben Sie sich schon einmal vorgestellt wie dieses Land ohne die SPD aussähe?

DIe SPD kümmert sich, sie sorgt sich um den Ausgleich innerhalb unserer pluralen Gesellschaft. Dies soll auch weiterhin so bleiben.

Dafür setze ich mich in meiner 31jährigen Mitgliedschaft in dieser Partei ein. 

 

SPD heisst Zuhören

Die SPD ist eine Programmpartei.

Programme beinhalten Ideen, Verbesserungen und den Glauben an die Zukunft.

Vieles hat die SPD neu gedacht und neu formuliert und sich neu positioniert.

Das Godesberger Programm 1959 ist z.B.  so entstanden. Durch die Abkehr von sozialistischen Ideen wurden neue Wählerschichten erschlossen, weil sich auch neue Aufgaben stellten.

Teilhabe am wachsenden Wohlstand unserer Gesellschaft, der soziale Aufstieg, der sogenannte 2. Bildungsweg. Das sind Meilensteine sozialdemokratischer Politik, die erst durch uns erkämpft wurde. 

Der Glaube an den Fortschritt

Die SPD ist die Fortschrittspartei und in ihren Genen liegt der Glaube an die Zukunft.

Dabei will die SPD die Zukunft gestalten anstatt mit Furcht auf sie zu blicken. Damit unterscheidet sie sich deutlich von anderen Parteien.

Natürlich ist es schwierig Menschen immer wieder davon zu überzeugen, mitzumachen, mitzugehen. Es ist immer einfacher zu sagen "Wir bewahren das, was wir haben". Wir gehen aber konsequent den Weg die Gesllschaft immer besser zu machen: dabei die Gesellschaft mitzunehmen ist eine immerwährende Herausforderung.

Wir setzen auf die Menschen, die Wählerinnen und Wähler, die vieles besser machen wollen und laden diese ein am Fortschritt unserer Gesellschaft mitzuarbeiten!